Kommunikation
12.12.2022
Von vorOrt.news

Da war es nur noch einer

Deutsche Telekom will in Tutzing Glasfaser ausbauen - von den anderen Anbietern hört man nichts mehr

GlasfaserausbauF-Deutsche-Telekom.jpg
So wird es wohl bald in Tuting sein: Baubegleiter der Telekom überprüfen die Fortschritte an einer Glasfaser-Baustelle © Deutsche Telekom

Um den Glasfaser-Ausbau in Tutzing schienen sich mehrere Anbieter in den vergangenen Monaten regelrecht zu reißen. Erst war es ein Unternehmen namens Liberty Global Networks, dann folgte die Deutsche Telekom, schließlich tauchte noch eine weitere Gesellschaft mit dem schönen Namen „Unsere grüne Glasfaser“ auf. Aber inzwischen scheint das Interesse doch nicht mehr so groß zu sein. In der jüngsten Gemeinderatssitzung hat Bürgermeisterin Marlene Greinwald jedenfalls gesagt: „Von der ‚grünen Glasfaser‘ haben wir nichts mehr gehört und von Liberty auch nicht.“

Aber mit Glasfaser-Erschließung in Tutzing ist offenbar dennoch zu rechnen. Denn der Dritte im Bunde ist offenkundig noch an Bord: die Deutsche Telekom. Sie habe den Glasfaser-Ausbau in Tutzing im nächsten Jahr vor, teilte die Bürgermeisterin mit. Das hatte die Deutsche Telekom selbst auch schon angekündigt. An Tutzinger Anlieger im Ortszentrum verschickt das Unternehmen mittlerweile auch schon entsprechende Informationen. Eine E-Mail mit Angaben hierzu hat Dr. Wolfgang Behrens-Ramberg, Gemeinderat der Tutzinger Liste, erhalten, wie er in der Sitzung berichtet hat. Auf der Webseite seiner Gruppe hat er den Inhalt veröffentlicht:

„Glasfaser bis in Ihr Zuhause – das Highspeed-Netz nimmt in Tutzing – Nördlicher Kernbereich Fahrt auf. In Kürze beginnen wir mit dem Ausbau in Ihrem Wohngebiet. Sichern Sie sich schon bald einen unserer superschnellen Glasfasertarife und profitieren Sie von maximalen Geschwindigkeiten! Damit Sie keine Informationen rund um den Breitband-Ausbau in Ihrer Region verpassen, bieten wir Ihnen einen individuellen und unverbindlichen Informationsservice. Nach Ihrer Registrierung versorgen wir Sie bevorzugt mit aktuellen Informationen rund um den Versorgungs- und Ausbaustatus Ihres Anschlusses. Jetzt unverbindlich registrieren und auf dem Laufenden bleiben.“ https://www.tutzinger-liste.de/blog/telekom-glasfaser-kommt-nach-tutzing/

In den so genannten peripheren Ortsteilen von Tutzing wie Deixlfurt/Quellenstraße, im östlichen Teil von Obertraubing - Kustermannstraße 38-53 – sowie in Rößlberg muss der Breitband-Ausbau bis Ende nächsten Jahres fertig sein, betonte Bürgermeisterin Greinwald: „Sonst hilft das ganze Förderprogramm nichts.“ Die Deutsche Telekom hatte die Bevölkerung dieser Ortsteile in Sachen schnelles Internet auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Im Gegensatz zu anderen Fällen handelt es sich dort um einen staatlich geförderten Ausbau.

Mehr zum Thema:
Der dritte Glasfaser-Interessent heißt "UGG"
5600 Anschlüsse für Tutzing
Glasfaser-Ausbau sorgt für Diskussionen
Wettstreit um Glasfaser-Ausbau in Tutzing
Im Reich von John Malone
Glasfaser bis in Tutzinger Häuser

Anzeige
Finale-Option-druckbereit112.jpg
ID: 5438
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem