Von Gregor Staltmaier

Kindertanzgruppe stellt sich neu auf

Tutzinger Gilde sucht Nachwuchs - Anmeldungen bitte bis 15. Oktober Start Ende OktoberDer Autor ist Vorstandsmitglied und Pressesprecher der Tutzinger Gilde

Kindertanzgruppe-F-Tutzinger-Gilde.JPG
Stolze Präsentation in schicken Trachten: Die Kindertanzgruppe der Tutzinger Gilde auf einem Bild aus Vor-Corona-Zeiten © Tutzinger Gilde

Die coronabedingte zweijährige Pause der Kindertanzgruppe der Tutzinger Gilde e. V. soll ein Ende haben! Wir wollen (voraussichtlich) Ende Oktober endlich wieder durchstarten.

Die Tutzinger Gilde ist ein Heimat- und Volkstrachtenverein, der sich um die Pflege der Fischertracht, wie sie seinerzeit am See getragen wurde, und um den Erhalt des überlieferten Musik- und Tanzgutes aus unserer Heimat bemüht.

Die Kindertanzgruppe des Vereins erlernt verschiedene alpenländische Volkstänze, Reigentänze und Vierpaartänze. Teilweise wird zu den Tänzen auch gesungen.

Eingeladen zum Mitmachen sind alle Kinder ab dem fünften Lebensjahr. Alle Kinder haben Freude an Bewegung und Musik, sie tanzen gerne, besonders in der Gruppe. Das Kindertanzen fördert die Entwicklung des Kindes in vielerlei Hinsicht. Es schult die Koordinationsfähigkeit, die Fähigkeit, sich harmonisch zu bewegen, sowie die Kontaktfreudigkeit und stärkt das Selbstvertrauen. Kindertänze sind als Entspannung und Ausdruck der Freude aufzufassen und nicht als neuer, schwerer Lernstoff.

Ganz nebenbei lernen die Kinder überliefertes Brauchtum unserer Vorfahren kennen. Wir wollen mit den Kindertänzen auch das vielfach verloren gegangene Kinderspiel und die Mundartsprache unserer Heimat in Erinnerung bringen.

Wir proben vierzehntägig jeweils am Montag von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Roncallihaus in Tutzing. Die Kinder freuen sich immer besonders auf unsere Auftritte, so zum Beispiel bei Veranstaltungen im Rathaus, bei der Fischerhochzeit, beim Maibaum-Aufstellen, beim Seefest oder bei kirchlichen Festen. Das liegt sicher zum Teil auch daran, dass sie zu den Auftritten ihre wunderschönen Trachtengewänder mit dem Krönerl im Haar bzw. die Burschen mit dem Stopselhut tragen dürfen. Der Tanzkurs ist kostenlos und auch für die Mitgliedschaft der Kinder in der Gilde fällt keine Gebühr an. Gleiches gilt auch für die Ausleihe der Kindertrachten aus unserem umfangreichen, vereinseigenen Fundus.

Liebe Eltern, so nicht eh schon passiert, bitte meldet Eure Kinder gerne zum Neustart der Kindertanzgruppe an! Entweder per E-Mail an vorstand@tutzinger-gilde.de oder telefonisch bei Carola Falkner, 1. Gildenmeisterin, unter 08158/2767 (AB) – möglichst bis 15. Oktober 2022.

Anzeige
Banner-45.png
ID: 5215
Über den Autor

Gregor Staltmaier

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem