Von vorOrt.news

Das Leben am Bleicherpark soll erblühen

Heute Aktion junger Menschen am Gymnasium Tutzing auf Initiative der „Frogs“

Junge Leute der Nachmittagsbetreuung am Gymnasium Tutzing (NAMI) und des P-Seminars von Lehrerin Margit Kleber pflanzen heute, am Montag, 9. Mai, Büsche und Stauden am Tutzinger Bleicherpark. Beginn war gegen 14.30 Uhr.

Die Pflanzen, die im Wechsel über das Jahr blühen, werden als Lebensraum für Insekten und Bienen ebenso wie als Einrahmung des Kriegerdenkmals im Bleicherpark wertvoll sein. Es handelt sich um ein Projekt der Freunde der Offenen Ganztagsschule e.V. am Gymnasium Tutzing - kurz "Frogs".

Abiball-2021-1.jpg
Ein beliebtes Platzerl: Am Bleicherpark fand im Juli vorigen Jahres die Abiturfeier des direkt benachbarten Gymnasiums statt © L.G.

Tutzinger Veteranen loben "tolle Idee"

Die Veteranen Tutzing e.V. unterstützen die Initiative mit einer Geldspende für den Kauf der Pflanzen, die als Zeichen für das Leben und gegen den Krieg verstanden werden. Gerade auch auf aktuelle Probleme soll damit hingewiesen werden, verbunden mit einer Aufforderung, aktiv zu handeln und Verantwortung zu übernehmen als Beitrag zur Lösung.

Die Tutzinger Veteranen loben die Aktion der "Frogs" als tolle Idee: Junge Menschen, Veteranen und bestimmt noch mehr Spender setzten damit ein wunderbares Zeichen. Der Standort direkt vor der Schule wird auch als passend zur pädagogischen Einbindung in den Unterricht betrachtet.

Anzeige
vorort.news.png

Kontakte:

Freunde der Offenen Ganztagsschule e.V. am Gymnasium Tutzing (Frogs)
Ansprechpartnerin Andrea Zistl
Tel. 0171 5649768, E-Mail: andrea.zistl@web.de

Veteranen Tutzing e.V.
1. Vorsitzender Willy Bauer
Tel: 6298

ID: 4883
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.

Comments

Feedback / Report a problem