Von vorOrt.news

Freundschaftskonzert Deutschland, Japan und Korea

Duo-Fantasia.jpeg
Das "Duo Fantasia": Julia Ito und Utum Yang © Duo Fantasia

Ein "Freundschaftskonzert Deutschland, Japan und Korea" präsentieren die Pianistin Julia Ito und der Flötist Utum Yang bei der Tutzinger Kulturnacht um 20 Uhr im Gymnasium Tutzing.

Julia Ito stammt aus Japan, Utum Yang aus Südkorea. Die beiden leidenschaftlichen Musiker, die sich 2003 beim Musikstudium in München kennengelernt haben und seit 2013 in Tutzing wohnen, haben unter dem Namen "Duo Fantasia“ ein Konzertduo für Querflöte und Klavier gegründet.

Den Namen leiten sie aus ihrer Vorliebe für klassische Fantasie-Stücke ab. Als Idee hinter diesem Konzept bezeichnen sie es, dass Musik selbst eine Art von Fantasie sei: „Mit Musik kann man wunderbar fantastische Szenen beschreiben und in fremde Welten eintauchen.“ Die beiden Musiker haben festgestellt, dass viele Komponisten ihre Werke "Fantasie" genannt haben. Sie haben sich vorgenommen, so viele Stücke mit solchen Namen wie möglich zu sammeln und zu einer Fantasie-Kollektion zusammenzufassen.

So wollen sie die Fantasie in allen Menschen wecken, „nicht nur in Erwachsenen, sondern auch in Kindern“. Deshalb veranstalten sie auch Kinderkonzerte, um die klassische Musik auch der nächsten Generation vorzustellen.

Ihre Programme ordnen sie nach Themen. Dabei spannt sich der Bogen vom „Klang der französischen Malerei" bis zu „Wasser und Musik“, von einer „Reise ins Paradies“ über eine „Wundergeschichte“ bis zum aktuellen "Freundschaftskonzert Deutschland, Japan und Korea".

Quelle Titelbild: privat
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem